Wolf Entsorgung - ein Team
Zertifikate                                               
+++ sammeln +++ aufbereiten +++ verwerten +++ beseitigen +++ entsorgen +++

  Zertifizierung nach der Verordnung über Entsorgungsfachbetriebe (EfbV)  
 


Wir sind nach der Verordnung für Entsorgungsfachbetriebe (EfbV) zertifiziert. Diese Verordnung regelt die Anforderungen an Entsorgungsfachbetriebe, die nach den §§ 56 und 57  Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) mit einer technischen Überwachungsorganisation einen Überwachungsvertrag abgeschlossen haben oder die Berechtigung erlangen wollen, das Überwachungszeichen einer anerkannten Entsorgergemeinschaft zu führen. Sie regelt darüber hinaus die Überwachung und Zertifizierung von Entsorgungsfachbetrieben auf der Grundlage eines mit einer technischen Überwachungsorganisation geschlossenen Überwachungsvertrages.

Deckblatt Zertifikat Entsorgungsfachbetrieb


Gesamtes Zertifikat Entsorgungsfachbetrieb

Jubiläumszertifikat "10 Jahre Entsorgungsfachbetrieb"

 

 
         
         
  Zertifizierung nach der Sachkunde BGR 128
für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei Arbeiten in kontaminierten Bereichen
 
 


Unser Mitarbeiter, Herr Robert Halser, hat den Sachkundelehrgang für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei Arbeiten in kontaminierten Bereichen erfolgreich abgeschlossen und kann alle Ihre Fragen in Bezug auf die "Berufsgenossenschaftliche Regel" (BGR) mit Kompetenz und Fachwissen beantworten und Arbeiten in diesem Bereich durchführen. Wir sind deshalb der ideale Ansprechpartner für Sie, wenn es um Sanierungsfälle, Abbrucharbeiten und die Entsorgung von kontaminiertem Material geht.

Zertifikat Sachkunde BGR 128 - Arbeiten in kontaminierten Bereichen

 

 
         
         
  Zertifizierung nach der Sachkunde DIN EN 858 und DIN 1999-100
für den Betrieb, die Kontrolle und die Wartung von Abscheideranlagen
 
 
Als Betreiber von Abscheideranlagen müssen Sie und Ihre verantwortlichen Mitarbeiter darüber informiert werden, wie diese entsprechend den rechtlichen und kommunalen Vorschriften und den Anforderungen nach DIN EN 868 bzw. DIN 1999-100 zu betreiben und kontrollieren sind. Wir können Sie bei der Umsetzung der Vorschriften in Ihrem Betrieb unterstützen. Des Weiteren bekommen Sie von uns praxisnahe Anregungen für Ihre tägliche Arbeit und selbstverständlich führen wir auch die gesetzlich vorgeschriebenen Kontrollarbeiten in Ihrem Hause durch. Somit sind wir beim Betrieb von Leichtflüssigkeitsabscheidern und bei der Entsorgung der dabei angefallenden Reststoffe Ihr idealer Ansprechpartner.

Zertifikat Sachkunde DIN EN 858 und DIN 1999-100 - Abscheideranlagen
  Wolf Entsorgung - Straubing  
         
         
  Zertifizierung nach der Sachkunde TRGS 519
Anlage 3 für den Umgang mit Asbest und asbesthaltigen Gefahrenstoffen bei
Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten und bei der Abfallentsorgung
 
 


Um bei Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten den Schutz der Beschäftigten oder auch anderer Personen bei der Tätigkeit mit Asbest und asbesthaltigen Gefahrenstoffen sicherzustellen hat unser Mitarbeiter, Herr Robert Halser, den Erwerb der Sachkunde nach Nummer 2.7 der "Technischen Regel für Gefahrstoffe" (TRGS) 519 - Anlage 3 erfolgreich abgelegt und an der dazugehörigen Prüfung teilgenommen. (Dieser Lehrgang ist vom "Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit" zur Erlangung der Sachkunde der Gefahrstoffverordnung anerkannt.) Sowohl festgebundene Asbestprodukte als auch Weichasbest werden von uns somit fachgerecht der Entsorgung zugeführt.

Zertifikat Sachkunde TRGS 519 - Anlage 3 - Umgang mit Asbest